Gesamtschule-Kohlscheid

24. Apr. 2018

Aktuelles

- NICE - Nichtrauchen ­Ist Cool Euregio

Di, 29. Mai 2018
09:00 Uhr, Der 6. Jg. besucht die Info-Veranstaltung im Uni-Klinikum Aachen.

Fronleichnam

Do, 31. Mai 2018 Feiertag - unterrichtsfrei

Ausgleichstag für Projektfest - unterrichtsfrei

Fr, 01. Juni 2018

Schulpflegschafts­sitzung

Di, 05. Juni 2018 18:00 Uhr - Konferenzraum Standort I

RWTH-Besuch

Mi, 06. Juni 2018
Die Technikkurse der Klassen 5c und 5d besuchen das Institut für Eisen­hütten­kunde

RWTH-Besuch

Do, 07. Juni 2018
Die Technikkurse der Klassen 5a und 5b besuchen das Institut für Eisen­hütten­kunde

Unterrichtsfrei wg. Lehrerfortbildung

Mi, 13. Juni 2018

Sportfest

Fr, 15. Juni 2018 Oststadion

Schulkonferenz

Mi, 20. Juni 2018 17:00 Uhr im Konferenzraum Standort I

Musical-AG erneut auf Zeitreise

“All the world’s a stage - die ganze Welt ist eine Bühne!“

... so lautet das Motto der diesjährigen Schultheatertage. Sie finden alle zwei Jahre statt und machten es für unsere Musical-AG mit "Zeitreise" wieder möglich, auf den "großen Brettern, die die Welt bedeuten", ihr Können zu präsentieren. Aufführungsort waren die Kammerspiele des Theater Aachen. Volle Ränge und tosender Applaus sorgten für ein unvergessliches Ereignis.


Frau Jager ist es gelungen, aus allen Schauspielerinnen nach langer Spielpause eine großartige Leistung hervor zu locken.

Unterstützt wurde sie an zwei Tagen von den professionellen Theaterleuten Jutta Kröhnert (Regie), Anja Setzen (Maske). Sie bastelten gemeinsam Kostüme und gaben Tipps zu Gesang und sicherer Präsentation.

Weitere Theaterpädagogen, Kostüm- und Bühnenbildner, Regisseure, Schauspieler und Tänzer stehen im Rahmen der Schultheatertage anderen Schulklassen zur Seite, um ihr Wissen und Können an die jungen “Nachwuchskünstler” weiterzugeben.

Die Story ist schnell erzählt:


Eins, zwei, drei, was ist schon dabei.
Wir fliegen durch die Zeit, egal wie weit – TIMI, GO!

Mit dieser Zauberformel entfliehen die vier Freundinnen Verena, Sarah, Lena und Melek Opas staubigem Hobbykeller in die verschiedenen Epochen der Erdzeit. Dort begegnen sie Meeresbewohnern, einem Clown, dem antiken Arzt Hippokrates, Robotern, Menschen am Aachener Bushof, Hausfrauen, die mit zukünftigen Küchengeräten agieren, einem Marsbewohner und einem Zauberer.



Es kommt, wie es kommen muss! Natürlich wird auch eine der vier Freundinnen von der Zeitmaschine verwandelt. Aber zur Überraschung der drei anderen nicht in eine Oma, sondern in ein Baby!

Aus der Sicht der Schüler*innen betrachtet, finden die geneigten Leser einen besonderen Bericht.

Bericht: ONKL, Fotos: ONKL